Zugang zu Finanzierung


Finanzierung ist für kleine und mittlere Unternehmen oft keine leichte Aufgabe. Wissen Sie, wer in Ihrer Region Risikokapital oder Darlehen anbietet oder in Ihrem Land oder in Europa? Die Experten des Enterprise Europe Network unterstützen Sie, die passende Finanzierung zu finden.

Die Europäische Union unterstützt Unternehmen mit einer Reihe von Finanzierungshilfen, die Darlehen, Bürgschaften, Risikokapital und andere Formen der Kapitalfinanzierung bereitstellen. Diese Instrumente werden von Finanzintermediären wie Banken, Risikokapitalfonds und anderen Finanzinstituten verwaltet. Die Entscheidung, ein Darlehen oder eine Bürgschaft zu gewähren bzw. Risiko-/Beteiligungskapital bereitzustellen, wird von lokalen Finanzinstituten getroffen. Die genauen Finanzierungskonditionen – der Betrag, die Laufzeit, Zinsen und Gebühren - werden vom jeweiligen Finanzinstitut festgelegt.

zugang-finanzierung.jpg

Quelle: http://europa.eu/youreurope/business/funding-grants/access-to-finance/index_de.htm

Auf diesen Internetseiten der EU können Sie nach Banken oder Risikokapitalfonds recherchieren, die z.B. in Deutschland Risikokapital zur Verfügung stellen.

Neben der Europäischen Union bieten der Bund und das Land Hessen zahlreiche Förderprogramme mit den Instrumenten Förderkredite, Bürgschaften, Beteiligungen und Zuschüsse an. Den Gesamtüberblick über die verschiedenen Angebote hat die Förderberatung der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank). Die Förderberatung Hessen berät Unternehmen und Existenzgründer kostenlos, unabhängig und vertraulich in allen Finanzierungs- und Förderfragen.


Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite