Life


LIFE (2014 bis 2020): Finanzierungsinstrument für Umwelt- und Klimaprojekte

LIFE © Europäische Kommission

 

Förderschwerpunkte

LIFE hat zwei inhaltliche Schwerpunkte: Umwelt- und Klimapolitik. Der Bereich Umwelt umfasst Maßnahmen zur Umwelt- und Ressourceneffizienz sowie zur Biodiversität. Im Bereich Klimapolitik werden Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel gefördert.

 

Teilprogramm Umwelt

  • Umwelt und Ressourceneffizienz
  • Natur und Biodiversität
  • Verwaltungspraxis und Information im Umweltbereich

 

Teilprogramm Klimapolitik

  • Klimaschutz
  • Anpassung an den Klimawandel
  • Verwaltungspraxis und Information im Klimabereich

Das Budget für die Jahre 2014-2020 besitzt für ganz Europa ein Volumen von 3,456 Milliarden Euro. Die Umsetzung der LIFE-Verordnung erfolgt durch zwei mehrjährige Arbeitsprogramme, die für vier Jahre (2014-2017) bzw. drei Jahre (2018-2020) gelten.

 

Förderkriterien und thematische Prioritäten

Das Projekt muss mindestens einem Ziel der LIFE-Verordnung dienen und dem betreffenden Förderschwerpunkt zugeordnet werden können. Außerdem sind die Kriterien eines Pilot-, Demonstrations-, Best-Practice- oder Informationsprojekts zu erfüllen. Integrierte Projekte müssen unter anderem auf die Umsetzung konkreter Umwelt-/Klimapläne oder -strategien abzielen.

Für die Auswahl sind insbesondere die Klarheit, Durchführbarkeit und Nachhaltigkeit sowie der europäische Mehrwert des Projektvorschlags entscheidend.

 

EU-Kofinanzierung

60 Prozent (75 Prozent bei prioritären Arten/Lebensraumtypen) der förderfähigen Kosten für maßnahmenbezogene Zuschüsse, inkl. Mehrwertsteuer, Personalkosten und Grunderwerb

70 Prozent der förderfähigen Kosten für Betriebskostenzuschüsse für operative und administrative Kosten von umwelt- oder klimapolitisch tätigen Organisationen ohne Erwerbscharakter

 

Neuerungen

Neben den „Traditionellen“ Projekten gibt es Integrierte Projekte, mit denen Umwelt- oder Klimastrategien in einem großen räumlichen Maßstab umgesetzt werden. Dabei ist sicherzustellen, dass wichtige Interessensträger einbezogen werden und mindestens eine weitere Finanzierungsquelle mobilisiert wird. Integrierte Projekte richten sich insbesondere an öffentliche Verwaltungen.

Projekte der technischen Hilfe können zur Unterstützung der Ausarbeitung von Integrierten Projekten beantragt werden.

Neu sind Finanzierungsinstrumente zur Unterstützung von Investitionen, z. B. in Ökosysteme, Klimaanpassung und Biodiversität, durch Bereitstellung von vergünstigten Krediten.

 

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind sowohl öffentliche als auch private Stellen, Akteure und Einrichtungen wie z. B. nationale, regionale und lokale Behörden, internationale Organisationen und Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen.

 

Ausschreibungen

Informationen zu Ausschreibungen und den Einreichungsfristen finden Sie hier.

Offizielle Life-Webseite der EU-Kommission

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf


Diese Seite teilen: XING-Kontakten zeigen linkedin-Kontakten zeigen Auf Facebook posten Twittern! auf google teilen!


Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite